Eingetragen von Armin Reiter am 19.01.2018

Bei einer gemeinsamen Übung mit den Feuerwehren Tamm und Asperg, so wie mit dem Rettungsdienst konnten wir am 06.11.17 erneut unser Können unter Beweis stellen.

Patientenablage

Simuliert wurde hierbei ein Verkehrsunfall auf der Landstraße zwischen Tamm und Asperg mit drei beteiligten PKWs und einem LKW so wie mit einem Massenanfall von Verletzten.

Während sich die Kräfte der Feuerwehr um die Brandbekämpfung und Befreiung der Verletzten in Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst kümmerten, nahmen wir eine Patientenablage in Betrieb und versorgten den anfangs vermissten LKW – Fahrer.

Nachdem alle Patienten befreit und zur Patientenablage gebracht wurden, konnte nach und nach der Abtransport beginnen. Um die übrigen Patienten vor der kalten Witterung zu schützen, wurde ein Zelt aufgestellt, in dem die Behandlung gemeinsam mit dem Rettungsdienst fortgesetzt wurde.

Behandlung im Zelt

Nach einer abschließenden Patientenbeurteilung wurde die Übung beendet.

Danach wurden wir zu einer Nachbesprechung und Vesper in die Feuerwehr Asperg eingeladen.