Eingetragen von Manuela Gruber am 14.12.2020

Auch wenn dieses Jahr ganz anders abgelaufen ist, als eigentlich geplant, gab es dennoch viel zu tun für uns als OV Tamm. Viele neue Projekte und Herausforderungen haben sich 2020 für uns ergeben, wie zum Beispiel den Baugesuch für eine Leichtbauhalle für unser Einsatzfahrzeug. Wir unterstützen das Corona- Telefon des Gesundheitsamtes, die Corona Bridging Unit im Krankenhaus Marbach und haben den „Grundstein“ für den Beginn des Schulsanitätsdienstes gelegt. Zudem leisteten wir 4 Monate lang unseren jährlichen Hausnotruf- Dienst und halfen beim Betreiben der Corona- Abstrichstelle am Hauptbahnhof Stuttgart. Ebenso durften wir zwei Blutspenden mit den Kameradinnen und Kameraden in Asperg abhalten, diese finden im Jahr 2021 alle wieder in Tamm statt.

Ca. 1.000 Einsatzstunden kamen bisher nur aufgrund der Corona- Pandemie auf unsere Helferinnen und Helfer zu, während all unsere Sanitätsdienste dieses Jahr ausfielen. Dennoch haben unsere Helfer vor Ort bei 92% der Alarmierungen Erste Hilfe leisten können, dies aufgrund der aktuellen Lage natürlich unter erweiterter Schutzausrüstung. Diese mussten wir teilweise zu teureren Preisen beschaffen als vor der Pandemie und diese Kosten trägt der Ortsverein komplett selbstständig. Allein für diese Finanzierung unserer Einsatzkräfte haben wir 3.000 Euro investiert. Dank einer großzügigen Spende durch Porsche, konnten wir auch unsere Einsatzrucksäcke weiter angleichen, um im Notfall bestens vorbereitet agieren zu können.

Hier nochmal unsere Glückwünsche an unsere Helferinnen, für ihre abgeschlossenen Prüfungen. Eine Helferin hat die psychische Notfallseelsorge Prüfung bestanden und unterstützt nun auch die Notfallseelsorge im Landkreis, eine weitere Helferin hat den Rettungshelfer erfolgreich beendet.

Auch 2020 ist unser engagiertes DRK Team Tamm ein bisschen größer geworden, wir dürfen 8 neue Mitglieder begrüßen und freuen uns über die künftige Unterstützung.

Wir danken allen Helferinnen und Helfern, wünschen Ihnen eine schöne Adventszeit und hoffen, dass wir uns nächstes Jahr gesund wiedersehen.

Bei Interesse zum Mitwirken melden Sie sich doch einfach bei unserer Bereitschaftsleitung:

dl@drk-tamm.de

oder 07141/ 121493

Gerne dürfen Sie uns auch durch eine Spende unterstützen, hier lautet die Bankverbindung:

DE65 6046 2808 0684 6020 08 VR-Bank Asperg Markgröningen e.G.